Fisch Zegel Kochbuch

Cookbook

Helgoländer Fischgulasch

Rezeptdetails

  • ( 9 Bewertungen ) 
  •  
  • Rezept drucken
  • Rezept empfehlen
  • Auf Facebook teilen
Helgoländer Fischgulasch

Zutatenliste

• 500g Fischfilet ( Kabeljau, Schellfisch, Rotbarsch o. Seelachs)
• Salz
• Pfeffer
• Saft von 1 Zitrone
• 500g Kartoffeln
• 1 Bund Frühlingszwiebeln
• 2 El Butter
• 1/8 l trockener Weißwein
• 1/8 l Gemüsebrühe
• 1 Lorbeerblatt
• einige Pfefferkörner und Wacholderbeeren
• 1 kl. Gurke
• 100g Crème fraîche
• 1 Bund Dill
• einige Dillzweiglein zum Garnieren

Zubereitung

Fischfilets unter fließendem Wasser kurz abspülen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln. Kurz durchziehen lassen. Inzwischen Kartoffeln schälen und würfeln. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und schräg in Ringe schneiden. In der erhitzten Butter andünsten. Kartoffeln zufügen und kurz mitdünsten. Dann Weißwein und Brühe an gießen. Lorbeerblatt, Wacholderbeeren und Pfefferkörner
hinein geben. Alles zugedeckt ca. 10 min köcheln lassen. Gurke waschen, längs vierteln und mit einem Löffel die Kerne entfernen. Gurke in Stücke schneiden und mit dem Fisch zu den Kartoffeln geben. Ca. 10 min bei geringer Hitze gar ziehen lassen. Zuletzt Crème fraîche unterrühren und das Fischgulasch mit Salz, Pfeffer und fein gehacktem Dill abschmecken und, mit einigen Dillzweiglein garniert, servieren. Dazu grünen Salat reichen.


Bon Appetit

Rezeptdetails

  •  
  • Land/Region
  • Lactosefrei
    Ja
  • Vegetarisch
    Ja
  • Vegan
    Ja
  • Diabetisch
    Ja
  • Glutenfrei
    Ja
  • Portionen
    2
  • Alternative Menge
  • Zubereitungszeit
    5 Minuten
  • Kalorien
  • Kilojoule
  • Fettgehalt
  • Broteinheit
  • Proteingehalt
  • Kohlehydrate
  • Schwierigkeitsgrad
    Sehr einfach
  • Gelesen
    2260