Fisch Zegel Kochbuch

Cookbook

Pastetchen mit Lachsragout

Rezeptdetails

  • ( 0 Bewertungen ) 
  •  
  • Rezept drucken
  • Rezept empfehlen
  • Auf Facebook teilen
Pastetchen mit Lachsragout

Zutatenliste

• 8 fertige Blätterteigpasteten (vom Bäcker)
• 200g Spargel aus der Dose
• 150g TK Erbsen
• 200g Lachsfilet
• Saft von ½ Zitrone
• 2 Schalotten
• 4 El Butter o. Margarine
• 4 El Mehl
• je knapp 1/4l trockener Weißwein und Sahne
• 1 Bund Kerbel o. glatte Petersilie
• Salz
• Pfeffer

Zubereitung

Spargel gut abtropfen lassen und in 2-3 cm lange Stücke schneiden. Erbsen auftauen
lassen. Lachsfilet würfeln. In wenig Zitronenwasser, kurz unter dem Siedepunkt, ca. 5 min gar ziehen. Und anschließend gut abtropfen lassen. Fein gehackte Schalotten im erhitzten Fett glasig dünsten. Mehl darüber stäuben und goldgelb anschwitzen. Nach und nach Wein und Sahne zugießen und unterrühren. Die Soße etwas einkochen lassen. Mit Kerbelblättchen o. fein gehackter Petersilie, Salz und Pfeffer abschmecken. Spargel, Erbsen und Lachs hinzufügen und kurz mit erhitzen. Inzwischen die Pasteten, im auf 200° vor geheizten Ofen nur kurz aufbacken. Lachsragout in Pasteten servieren. Dazu grünen Salat reichen.

Rezeptdetails

  •  
  • Land/Region
  • Lactosefrei
    Ja
  • Vegetarisch
    Ja
  • Vegan
    Ja
  • Diabetisch
    Ja
  • Glutenfrei
    Ja
  • Portionen
    2
  • Alternative Menge
  • Zubereitungszeit
    5 Minuten
  • Kalorien
  • Kilojoule
  • Fettgehalt
  • Broteinheit
  • Proteingehalt
  • Kohlehydrate
  • Schwierigkeitsgrad
    Sehr einfach
  • Gelesen
    1840

Notizen

TIPP: Blätterteigpasteten auf Vorrat kaufen und einfrieren.