Fisch Zegel Kochbuch

Cookbook

Fischtatar mit Kartoffelpuffern

Rezeptdetails

  • ( 0 Bewertungen ) 
  •  
  • Rezept drucken
  • Rezept empfehlen
  • Auf Facebook teilen
Fischtatar mit Kartoffelpuffern

Zutatenliste

• 4-6 Matjesfilets
• 150g Nordseekrabben
• 3 Schalotten
• 1 El Kapern
• 3 Cornichons
• getrockneter Dill o. 1 Bund Schnittlauch
• 1 El Rotweinessig
• schwarzer Pfeffer
• 1 PK Kartoffelpuffer
• 200g Crème fraîche
• Fett zum Braten

Zubereitung

Matjesfilets kurz kalt abspülen und trocken tupfen. In sehr feine Streifen schneiden und die Krabben fein hacken. Beides in einer Schüssel vermischen. Schalotten schälen und in feine Ringe schneiden. Kapern hacken und die Cornichons würfeln. Schalotten, Kapern, Cornichons und Dill o. feine Schnittlauchröllchen über den Fisch streuen. Mit Essig beträufeln und mit Pfeffer abschmecken. Zugedeckt im Kühlschrank durchziehen lassen. Inzwischen Kartoffelpuffer nach Anleitung auf der Packung anrühren und quellen lassen. Kartoffelpufferteig im erhitzten Fett Portionsweise braten. Heiß mit Fischtatar und Crème fraîche servieren.

Rezeptdetails

  •  
  • Land/Region
  • Lactosefrei
    Ja
  • Vegetarisch
    Ja
  • Vegan
    Ja
  • Diabetisch
    Ja
  • Glutenfrei
    Ja
  • Portionen
    1
  • Alternative Menge
  • Zubereitungszeit
    5 Minuten
  • Kalorien
  • Kilojoule
  • Fettgehalt
  • Broteinheit
  • Proteingehalt
  • Kohlehydrate
  • Schwierigkeitsgrad
    Sehr einfach
  • Gelesen
    1810

Notizen

TIPP: Knusprig gebratene Kartoffeln, Schwarzbrot o. Pumpernickel mit Butter passen ebenso zum Fischtatar.
Schmeckt auch gut: Anstelle von Kapern und Cornichons 1 Orange filetieren und mit Saft, Crème fraîche und 1 El Meerrettich unter den Fisch mischen.