Fisch Zegel Kochbuch

Cookbook

Muschelsülzchen

Rezeptdetails

  • ( 0 Bewertungen ) 
  •  
  • Rezept drucken
  • Rezept empfehlen
  • Auf Facebook teilen

Muschelsülzchen

Zutatenliste

• 6 Blatt Gelatine
• 3 Stangen Bleichsellerie
• 1 Bund Möhren
• 250g frische Erbsen
• einige weiße Pfefferkörner
• 1 Lorbeerblatt
• 1/8 l trockener Weißwein
• 1 Dose Pfahlmuscheln (150g)
• 2 El Weißwein- o. Sherryessig
• Salz
• weißer Pfeffer
• 1 Prise Zucker
• 1-2 Kästchen Kresse

Zubereitung

Vier Portionsförmchen o. Tassen im Gefrierfach vorkühlen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen und ca. 10 min quellen lassen. Inzwischen den Bleichsellerie  und die Möhren putzen und in feine Scheiben schneiden. Die Erbsen kurz abspülen und palen. Knapp ¼ l Wasser mit Pfefferkörnern und Lorbeerblatt zum Kochen bringen. Gemüse hinzufügen und alles ca. 5 min zugedeckt köcheln lassen. Dann Wein und Muscheln zugeben und mit erhitzen, aber nicht mehr kochen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Gelatine gut ausdrücken und in der heißen Flüssigkeit auflösen. Förmchen aus dem Gefrierfach nehmen, einen Spiegel gießen ( 2-3 El Flüssigkeit) und schwenken, so dass sich an den Rändern ein „Spiegel“ bildet. Kurz im Kühlschrank  erstarren lassen. Mit der Muschel-Gemüse-Mischung  auffüllen und im Kühlschrank 6-8 Stunden, besser über Nacht, fest werden lassen. Vor dem Servieren kurz in heißes Wasser tauchen, dann stürzen und entweder mit Kresse garniert als Vorspeise, oder Mit Pell- o. Bratkartoffeln als Hauptgericht servieren.



Bon Appetit

Rezeptdetails

  •  
  • Land/Region
    0
  • Lactosefrei
    Ja
  • Vegetarisch
    Ja
  • Vegan
    Ja
  • Diabetisch
    Ja
  • Glutenfrei
    Ja
  • Portionen
    3
  • Alternative Menge
  • Zubereitungszeit
    5 Minuten
  • Kalorien
  • Kilojoule
  • Fettgehalt
  • Broteinheit
  • Proteingehalt
  • Kohlehydrate
  • Schwierigkeitsgrad
    Sehr einfach
  • Gelesen
    1917